Frühjahrsstimmung in Klasse 1


Passend zur Jahreszeit begann es in unserem Klassenzimmer in den vergangenen Wochen zu sprießen und zu blühen. Die Schüler*innen aus Kl. 1 lernten viele Frühblüher kennen, die im Augenblick reichlich in unserer Natur zu sehen sind.

Wir beschäftigten uns im Sachunterricht mit dem Aufbau der Pflanze und mit dem für viele Frühblüher typischen Speicherorgan, der Zwiebel. Anhand einer Wissenskartei konnten die Kinder Eigenschaften und Besonderheiten zahlreicher Frühblüher erschließen und fertigten Steckbriefe der Pflanzen an.

Auch im Kunstunterricht nahmen wir das Thema zum Anlass, um unser Fenster mit Zwiebeln und daraus wachsenden Narzissen, Tulpen und Schneeglöckchen zu schmücken.

Darüber hinaus säten die Kinder "Ostergras", um das Pflanzenwachstum zu beobachten und dies schrittweise zu dokumentierten. Es war immer wieder eine Überraschung für alle, wie schnell das "Gras" über Nacht gewachsen war.

Als die Frühblüher im Klassenzimmer langsam die Köpfe hängen ließen, wurde es Zeit diese in die Erde auf unserem Schulhof zu pflanzen. Dort wollen wir uns im kommenden Jahr wieder über die Blütenpracht freuen.

Nach ca. 3 Wochen war das Ostergras schließlich so hoch gewachsen, dass die gebastelten Hasenstecker sich gut darin verstecken konnten. Zusammen mit einer schön gestalteten Osterkarte und einem Gedicht, das die Kinder im Deutschunterricht abschrieben, nahmen sie vor den Ferien ihr Ostergeschenk mit nach Hause.